Durchfall bei Huel


#1

Guten Tag!

Ich musste leider feststellen, dass ich bei Huel Durchfall bekomme.
Meistens habe ich nur 0-2 Shake am Tag getrunken.
Ich habe sonst auch keine Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Mfg
Martin


#2

Hi @Chaosrider11,

das tut mir Leid zu hören! Huel enthält mehr Ballaststoffe als die meisten Lebensmittel, die wir essen. Und da wir uns meist schwer damit tun, die empfohlene Menge an Ballaststoffen aufzunehmen, kann dies in manchen Fällen zu Blähungen führen, da Huel sehr ballaststoffreich ist. Normalerweise legt sich das aber, sobald sich der Darm an die Ernährungsumstellung gewöhnt hat. Durchfall sollte dagegen eher selten vorkommen.

Wie lange nimmst du Huel denn schon und seit wann hast du Durchfall, wenn ich fragen darf? Kann es sein, dass du irgendwas Anderes an deiner Ernährung geändert hast und dies der Auslöser ist?

Wenn du alles Andere aussschließen kannst und es nun schon länger anhält, würde ich die Menge an Huel erstmal reduzieren oder sogar pausieren und dann langsam steigern, wenn dein Stuhl wieder normal ist. Wenn es aber nicht besser wird, würde ich auf jeden Fall aufhören und ggf. deinen Arzt fragen, woran es liegen könnte. Huel enthält keine Allergene (bis auf Hafer - da haben wir auch eine glutenfreie Variante), daher sind die Zutaten gut verträglich, solange man keine Unverträglichkeit gegen irgendwas hat.

Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen!


#3

Ich habe in unregelmäßigen Zeitabständen 1-2 Shakes mit je 3 Scoups getrunken.

Vielen Dank für den Tipp.

Ich werde versuchen, es langsam zu steigern und sonst noch die glutenfreie Variante probieren, falls sich nichts ändert.


#4

Servus,

was ich finde was hilft, wenig kostet und sehr wenig Aufwand ist:
1-2 Esslöffel Weizenkleie in jeden Shake (die schmecken nach nix, bringen noch natürliches Magnesium mit und sättigen nochmal mehr) und 1-2 Bananen am Tag essen (bringen noch einen Schwung Mineralien).
Wenig Aufwand mit guter Wirkung.

Hoffe sehr das hilft Dir.
Gruß, Susanna