Erfahrungsbericht/Tagebuch

Nach einer kleinen Odyssee um mein Huel überhaupt zu bekommen (Transportdienstleister UPS, hat das Paket ohne mich zu benachrichtigen gestern bereits in einem Abholshop etliche Straßen entfernt hinterlegt…Durch Zufall hab ich heute (01.10) in meiner VersandMail von Huel (26.09) den Trackinglink gesehen, und aus Neugier draufgeklickt)

Mein erster Versuch:
Der Geschmack ist so wie erwartet, leider nicht so wie erhofft. (Geschmacksrichtung Banane; Erhoffter Geschmack: Bananenmilchshake verfehlt, Erwarteter Geschmack aufgrund der Zutaten voll erfüllt: Püriertes Frühstücksmüsli Geschmacksrichtung Banane mit Hafermilch zubereitet)

Den Geschmack würd ich daher als - nicht gut, nicht schlecht, sondern recht neutral bewerten. Die Konsistenz ist - dank Ungeduld/Faulheit beim Shaken - auch ziemlich wie die Erwartung: Püriertes Frühstücksmüsli. (Sämig, mit vielen kleinen Brocken und Bröckchen).

Derzeitiges Fazit: Annehmbar, morgen kommts jedoch definiv in den Mixer, nicht mehr in den Shaker.

Ich habe gerade auf deinen vorherigen Forumseintrag geantwortet und hoffe, die Antworten helfen dir weiter - auch wenn du schon mit Huel angefangen hast. :slight_smile:

Danke für deinen ausführlichen Bericht und dein Feedback! Das tut uns leid zu hören, dass du ein schlechtes Erlebnis mit der Zustellung des Paketes hattest und wir möchten uns dafür entschuldigen!

Was den Geschmack angeht: danke für deine Rückmeldung - es ist uns wichtig, dass wir eure ehrliche Meinung hören! Nichtsdestotrotz ist Geschmack natürlich immer ein subjektives Erlebnis, daher ist uns bewusst, dass wir nicht den Geschmack von jedem treffen können. Die Huel Pulver mit Geschmack sind recht dezent und eher natürlich. Vielleicht sind die etwas „kräftigeren“ Geschmackspulver (mit Stevia gesüßt) ja eher was für dich?
Aber schön zu hören, dass du beim Experimentieren eine Mischung gefunden hast, die dir schmeckt. :slight_smile: Manchmal muss man einfach hier und da was hinzufügen und schon hat man den perfekten Drink.

Was die Konsistenz angeht: hier muss man tatsächlich sehr kräftig schütteln und zuerst Wasser in den Shaker füllen, dann Pulver. Aber wenn du einen Mixer hast, können wir empfehlen, diesen zu nutzen, da es dann wirklich eine viel bessere Konsistenz hat. :slight_smile:

Fazit nach zwei Wochen (TLDR;): Huel hat sich gut in den Alltag integriert, und mein allgemeines Wohlbefinden deutlich gesteigert.

und jetzt ein wenig ausführlicher:

Ich habe huel bereits vor dem Kauf nie als Ersatz für echte Ernährung gesehen, sondern als gesunde Beimengung d.h Ersatz für einzelne Mahlzeiten.

Bislang hatte ich wohl eine ziemlich schlechten Vitamin/Nährstoffhaushalt, was an meinen bisherigen Essgewohnheiten gelegen haben kann. Grundsätzlich: Ich esse was mir schmeckt, wann es mir schmeckt, das einzige worauf ich beim Essen achte, ist, dass es nicht zuviel Chemie beinhaltet.

Vormittag:
Frühstück bisher: Kaffee (150ml starker espresso) mit Milch (150ml, standard) ohne Zucker = 1 grösseres Häferl.
Am Vormittag habe ich dann eine halbe Tafel Schokolade in der Firma einfach gebraucht, um durchzuhalten.
Vormittag Neu:
Frühstück: Kaffee (150ml starker espresso) mit Milch (150ml, standard) ohne Zucker -> Kommt in den Mixer. dazu 2 Scoops Huel, und auf 700ml mit Wasser aufgefüllt. Dann 3x 10 sec. gemixt.
(Ist nicht ganz die empfohlene Konsistenz, sondern die Konsistenz erinnert mehr an Joghurt)
In der Firma habe ich dann seltsamerweise keinen Gusto auf Schokolade mehr, und kann problemlos ohne Essen bis zur Mittagspause durchhalten.

Nachmittag:
Mittagessen mit Kollegen (Fastfood, oder billiges Restaurant (Kantine), manchmal auch besseres Asiatisches, oft aber auch alleine einfach Fastfood (McD, Kebab, Noodles, etc…) // Stichworte: Schnell, Billig.
Am Nachmittag brauch ich dann einen Energydrink (mit schlechtem Gewissen, weil viel Chemie), und eine Packung Kekse und eine Tasse Espresso.
Nachmittag Neu::
Ich hab jetzt immer den Shaker mit 3 Scoops Huel mit, wenn die Kollegen wo vernünftig Essen gehen (Chinese, besseres Restaurant, …:slight_smile: geh ich mit, hab ich keine Lust, oder bin ich der einzige, der zu Mittag Zeit hat -> Wasser in den Shaker, schütteln, und 30 Minuten nebenbei e-book lesen als Mittagspause. Seltsamerweise hab ich dann keinerlei Lust auf Kekse oder Energydrinks mehr. Der Espresso ist geblieben.

Abend: Essen wie bisher zuhause (Kalte Platte, Käsbrot, oft auch einfach nur einen Teller Obst oder Gemüse)

Interessant sind die Auswirkungen: Ich habe in den letzten zwei Wochen gute 5kg abgenommen (Ist in meinem Fall zwar angenehm, aber nicht so wichtig (von 85kg ->80kg bei 1.78m) bin weniger müde, und habe wesentlich mehr Energie als bisher.

So, und jetzt noch eine Frage zum Abschluss, da sich meine nächste Bestellung langsam nähert: Gibts auch eine Abo-Variante bei der man alle Sorten durchprobieren kann? D.h.: Jedes mal bei der Abo-Bestellung automatisch eine (bzw. eigentlich zwei) zufällige Sorten zugeschickt bekommt?)

1 Like

Vielen Dank für deinen ausführlichen vorher/nachher Bericht! :slight_smile: Wirklich sehr interessant und sicherlich hilfreich für den einen oder anderen. Wir freuen uns, dass Huel dich dabei unterstützt, mehr Energie im Alltag zu haben und weniger zu Fastfood zu greifen.

Ein Abo, das automatisch alle Sorten verschickt, haben wir leider nicht - auch wenn das eine gute Idee ist. :wink: Du müsstest die Sorten manuell ändern über dein Kundenkonto oder wenn du eine E-Mail an kontakt@huel.com schickst, führen wir die Änderung auch gern für dich durch.

Wir freuen uns, weiterhin von deinen Erfahrungen mit Huel zu hören!