Ernährung komplett auf Huel umstellen

Hey :slight_smile:
Bin jetzt neu bei Huel, da ich sehr begeistert von der Grundidee der flüssigen Nahrung bin.
Es ist sowieso so, das ich schon längere Zeit in der Woche wenn ich mich in der Kaserne befinde morgens Shakes trinke zum Frühstück um solange wie möglich schlafen zu können und abends auch. Mittags meistens Kantine und zwischendurch mal Snacks wie Erdnüsse etc. also relativ okay die Ernährung, wobei hier Shakes bedeutet „Weight Gainer“ und dazu Omega3:6 und Multivitamintabletten.
Spätestens jedoch wenn ich am Wochenende zuhause bin, geht die „Disziplin“ verloren und ich plündere den Supermarkt in Richtung Chips, TK Pizzen etc.
Ich mache sehr viel Sport (6-10x die Woche), hatte aber schon immer Probleme was gesunde Ernährung angeht, da ich keine Lust habe mir immer darum Gedanken zu machen was jetzt gut wäre, zu kochen, einzukaufen usw.
Das Problem hätte sich ja, zumindestens in der Theorie mit Huel erledigt … Jedenfalls wenn es auch schmeckt (meine Bestellung kommt erst Montag an, kann diese daher erst am Freitag empfangen wenn ich wieder zuhause bin).
Die Grundidee wäre erstmal weiterhin Mittags in der Kantine zu essen und morgens und Abends n Shake (wo ich dann diesmal weiß das er auch gesund ist) zu trinken und irgendwann komplett auf Huel umzusteigen. Abgesehen davon wenn man mal mit Freunden grillt oder dergleichen.
Aber ich denke unter der Prämisse das die Shakes schmecken, könnte es eine echte Bereicherung meines Lebens sein.
Ja ich weiß, Huel ist ansich nicht dafür gedacht komplett die Ernährung darauf zu stellen aber mir gefällt der Gedanke mein Leben in dieser Richtung zu optimieren.

Hat irgendjemand von euch Erfahrungen darin, Huel nicht nur mal als einen Shake am Tag, sondern tatsächlich so 80-90% seines Essens darauf zu verlegen ?
Mich würden Erfahrungen, sowohl negative als auch positive wahnsinnig Interessieren, bevor ich bald endlich selber starten kann :slight_smile:

Mit freundlichen Grüßen

Okay konnte es nicht erwarten, bin doch nach Hause gefahren um Huel an der Post abzuholen.
Kurze Sporteinheit und danach den Shake gemacht (Schokolade)… und naja … also lecker ist anders. Aber ekelig ist er auch nicht. Bin mir sicher wird seinen Zweck erfüllen :smile:
Aber aufjedenfall n angenehm sättigendes Gefühl danach.
Bin mal auf die kommenden Tage und Wochen gespannt :stuck_out_tongue:
Aber eins ist mir dann doch aufgefallen … wenn ich mich nur von Huel ernähren möchte, und 1 Portion 400kcal hat, ich aber 5 am Tag benötige komme ich mit 2 Packungen gerade mal ca 6-7 Tage hin … hm hm … mal schauen

Hi,
zu deiner Frage mit der Erfahrung (80% könnte in etwa bei mir hinkommen): Wo ich mein großes Problem habe mit Huel, ist die Tatsache, dass es in der Tat sehr sättigend ist. Das ist generell erstmal nicht verkehrt (z.B. zum Abnehmen), aber wenn man viel Ausdauersport macht, wie in meinem Fall (und eben nicht abnehmen will), gibt es definitiv Tage an denen ich aus einem einfachen Grund abweiche von Huel: weil ich einfach meinen Kalorienbedarf sonst nicht gedeckt bekomme (oder ich habe am Ende das Gefühl mein Magen platzt gleich :smile:).
Seit der letzten Anpassung ist Schokolade auch nicht mehr mein Fall. Hier hilft nur durchprobieren :slight_smile: Zuletzt war der Großteil meiner Bestellungen immer Original, aber hier wurde nun auch auf v3.0 angehoben und ob das dann noch geschmacklich mein Fall ist, wird sich zeigen müssen.

Eine reine Flüssigernährung ist möglich, allerdings empfiehlt es sich zum Teil auf andere, billigere Shakes zurückzugreifen da Huel sehr teuer werden kann wenn man zu 100% davon leben will. Rechne es mal durch und du wirst es sehen. Das ist alles andere als „Optimierung“, vor allem wenn man bedenkt dass sie anderen Anbieter nachgezogen haben, da fast alle in ihren neueren Versionen die Zutatenlisten optimiert haben ohne dass der Preis relevant gestiegen ist. Der Markt ist auf jeden Fall umkämpft und man hat viele Optionen. Geschmacklich finden das die wenigsten die ich kenne gut, aber darum geht es nicht. Wenn dir das wichtig ist dann ist sind meal replacements auf Dauer vielleicht nicht das was du dir vorstellst. Jeder ist eben ein anderer Typ. Mach dir auf jeden Fall nicht so viel Druck. Wenn du zu dem Schluss kommst dass du dich damit besser fühlst bleib dabei, ansonsten zwing dich aber auch zu nichts. Und nur praktisch ist das Ganze auch nicht - man muss wenn man unterwegs ist immer daran denken genug Kalorien mitzunehmen - einfach so mal losfahren und schauen was auf einen zukommt ist dann einfach eben nicht mehr in der Form möglich.

Also jetzt nach 5 Tagen folgendes Fazit:
Mir schmeckt Huel tatsächlich mega gut nachdem ich rausgefunden habe wie ich es für mich zu mixen habe.
Ich mache jetzt 3 scoops auf 600ml Wasser in den Mixer, ab in den Kühlschrank (Warm geht Huel garnicht finde ich) und wenn es kühl ist aber noch zu dickflüssig, nochmal bisschen Wasser rein (50-100ml) und Shaken, dann schmeckt es mir tatsächlich richtig richtig gut (Schokolade und Vanille) und hat eine gute Konsistenz, freue mich mittlerweile auf jeden Shake.
Auch das mit dem Preis hat sich geregelt, nachdem ich gemerkt habe das es Mengenrabatt gibt.
Ich benötige ca 5 Packungen im Monat (da man ja ab und an doch mal in der Kantine isst oder mal n Döner holt ) , was im Abo ca 130€ macht.
Also schonmal 170€ Ersparniss zu meinen alten Einkäufen.
Dazu kommt kein Einkaufen mehr, kein Müll und keine Gedanken machen.

Mein bisheriges Fazit:
Nachdem ich rausgefunden habe wie ich Huel für mich schmackhaft zubereite, bin ich mega mega zufrieden und liebe es einfach :ok_hand:t2:

Bist du schon bei 100%?
Und wie gehts mit dem Heißhunger? Habe bemerkt, dass man auch „Heißhunger(bzw - durst)“ auf süße Shakes kriegen kann wenn man nur davon lebt…

Ja also habe für mich festgestellt das ich die volle 100% nicht fahren werde aber so um die 90%.
Abends mal paar Nüsse oder am Wochenende halt mal n Döner oder mit Freunden essen gehen.
Aber die 90% gehen ansich sehr gut. Der Appetit bzw Heißhunger nimmt auch immer mehr ab mit der Zeit.

Jetzt ist es aber leider so das seit Donnerstag mein Huel leer ist, seit Tagen meine Abo Bestellung da sein sollte aber … die neue Lieferung einfach mal von DHL verschlampt wurde :+1:t2: total geil.
Also bin ich seit Freitag wieder normal am Essen (auch alles andere als gesund), weil jetzt nochmal 130€ bestellen ist einfach nicht drin und ich warten muss wie sich das mit DHL entwickelt.
Aber Zack merke ich schon direkt wie Huel fehlt tatsächlich … wieder überlegen was man kauft, essen zubereiten, Müll produzieren:D … auch das allgemeine Wohlbefinden hat sich tatsächlich verschlechtert (also nicht dramatisch) aber man merkt es, genauso wie der Schlaf. Aber kein Wunder wenn ich wieder TK Pizza, Chips und Haribo nur in mich reinschaufel.
Naja ich frühstücke während ich das schreibe meinen Döner von gestern :joy: was soll ich sagen …
Huel ist schon eine Bereicherung

Also zum Döner am Wochenende kann ich nur sagen: Nimm die „ohne scha®f“ Variante. Nach einer Umstellung auf > 80% Huel, ist der Magen/Darm keine Extreme mehr gewöhnt, und die teilweise absurden ChiliMengen die manchmal den Weg in den Döner finden, werden dir etliche Stunden nach dem Döner/Dürum definitv keine Freude mehr machen.