Fragen zur Kalorienberechnung bzw Grundumsatz

Schönen guten Tag,

ich hab ein wenig Probleme zu ermitteln wie viel ich den täglich wirklich zu mir nehmen sollte. Hauptsächlich weil ich mit dem Thema wenig vertraut bin und die verschiedenen Rechner die man online findet auch unterschiedliche Daten ausspuken.

Eventuell könnt Ihr mir helfen. Eine Frage die mich bei diesen Rechnern immer beschäftigt ist das Gewicht. Verbrauche ich wirklich mehr wie jemand der 20kg weniger wiegt davon ausgehend das beide die gleiche aktivität machen ich also einfach mehr Fett am Körper habe? Und hätte jemnad mit mehr Muskeln bei gleichem Gewicht nicht mehr Umsatz?

Mein Problem ist das ich zahlen finde von 1800 - 4000 Kalorien. Und ich absolut nicht weiß was davon ich glauben soll.

Zu den Daten, ich bin der Klischee Dicke. Wiege 150 KG. bin 178 groß und 32 Jahre alt. Sowohl beruflich als private sitze ich eigentlich nur. Sport mache ich seit Jahren nicht auch wenn ich erst seit kurzem (1-2 Jahre) so viel wiege.

Hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

Hi!

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Ich möchte dir gern unseren Guide „Abnehmen mit Huel“ ans Herz legen. Da haben wir versucht, so anschaulich wie möglich zu erklären, wie das mit den Kalorien funktioniert und haben auch einen Kalorienrechner verlinkt, den wir empfehlen. Hier findest du den Artikel: https://de.huel.com/pages/huel-guide-zum-abnehmen

Zu deiner Frage, ob du mehr verbrauchst als jemand, der weniger wiegt: ja. Es kommt natürlich nochmal auf das Verhältnis von Muskeln und Fett sowie dem Aktivitätslevel an, aber grundsätzlich verbraucht man mehr, wenn man mehr wiegt.
Da Muskeln mehr verbrauchen als Fett, müsste jemand, der das gleiche Gewicht, aber mehr Muskeln hat, mehr verbrennen, richtig.

Schau doch gern mal, was bei dem Kalorienrechner herauskommt in unserem Guide. Ich hoffe, das hilft dir, Klarheit darüber zu gewinnen. Melde dich gern nochmal bei Fragen!

Liebe Grüße!

Hallo Cara Danke für deine Antwort,

also wenn ich meine Daten wie oben beschrieben eingebe ( 32 Jahre, 178, 150KG) bekomme ich folgendes raus:

Basal Metabolic Rate (BMR) 2,458 Calories/day

Wenn ich nun aber auswähle little or no exercise dann kommt schon folgendes raus
Maintain weight 2,949 100% Calories/day

Und wie gesagt gebe ich die Daten in andere Rechner ein bekomme ich nochmal ganz andere Ergebnisse raus.

Aktuell mach ich es so, ich mische morgens bevor ich das Haus verlasse 2,5 Liter Wasser mit 10 Scoops.
Bei der Blackedition müssten das ziemlich genau 2000 Calories sein oder?

Ich komm damit eigentlich ganz über den Tag ohne groß Hunger zu haben. Aber ich weiß nun nicht ob das zu wenig ist oder zu viel oder passt :frowning:

Noch aktuell?
Ich kenne einen Kumpel der ca. 100kg wiegt, und BMR von 2200kcal hat (Gemessen mit viel Technik Schnickschnack). Dein Wert hört sich also plausibel an.
Selbst bei abnehmen ist weniger essen als BMR schlecht, weil der Körper dann den Stoffwechsel runter fährt weil er zu wenig bekommt.
Führt auf längere Sicht zum unbeliebten Jojo-Effekt.

Gute Sache: wenn du bmr zu dir nimmst, nimmst du trotzdem und gesund ab. :slight_smile: weil der bmr nur quasi den Bedarf deines Körpers im Ruhezustand abdeckt. Da du dich aber selbst ohne Sport immer etwas bewegst, nimmst du so ab.

Bsp: als mittelgroße eher schlanke Frau hab ich einen bmr von ca 1250kcal. Könnte also grob 1700kcal zu mir nehmen ohne ab-/zuzunehmen. Da ich meinen Körperfettanteil noch etwas reduzieren möchte, mache ich dreimal die Woche Sport und nehme an den nicht-Sporttagen ca 1500kcal zu mir. Bei Sport achte ich nicht so sehr drauf. Auf diese Weise 8kg seit letzten Oktober runter. Nicht der schnellste Weg, dafür war das aber alles nur Fett. :slight_smile:
Wichtig ist, die Muskeln zu erhalten. Wenn du die abbaust hast du in jeder Hinsicht verloren.