Ohne Geschmackszusatz & Ungesüßt erträglich machen?

Hallo an alle,

ich habe mir vor einer Woche Huel 3.0 Ohne Geschmackszusatz & Ungesüßt gekauft und bin leider doch nicht so taff wie ich dachte. Ich komme mit dem Geschmack leider überhaupt nicht klar und habe schon versucht es zu „strecken“ oder zu neutralisieren. Meine bisherigen Ideen:
(Auch schon verschiedenst kombiniert)
-Milch statt Wasser
-gefrorene Beeren reingemixt (knapp 100 gramm)
-Kakaopulver
-Vanille/-Zucker zum versüßen

Leider verfehlt letzteres komplett den Zweck, da dadurch der Zuckergehalt in die Höhe schießen würde, bis ein angenehmerer Geschmack entsteht. Der Eigengeschmack ist halt leider sehr penetrant und selbst das Geschmackspulver, welches ich mir bestellt habe (Erdbeere und Kirsch-Schokolade) verfehlt leider den Zweck komplett und schmeckt anfangs nach nichts und wenn ich mehr reinmachen möchte überwiegt der Süßstoffgeschmack massiv und es wird schnell ungenießbar. Aufgrund der Beschreibung des Geschmackpulvers dachte ich halt, dass man den gleichen Geschmack wie bei Origial erreicht, nur halt statt Vanille z.B. Erdbeere. Habe selbst nach 3 Teelöffeln kaum Erdbeere geschmeckt, obwohl es sehr stark danach roch, aber der Süßstoff war viel zu penetrant.

Gibt es jemanden der ein ähnliches Problem hat oder irgendwelche Ideen? Bin für alle Vorschläge offen, solange sie den Zucker/Kaloriengehalt nicht in die Höhe schießen. Mein Mitbewohner hat Huel Original, das schmeckt um Welten besser und das könnte ich auch täglich ohne Probleme trinken, aber aufgrund des Süßstoffes wollte ich das nicht, aber mittlerweile wäre mir das auch recht.
Gerne auch Ideen für herzhafte Varianten.

Hey Dandolos,

Wilkommen im Forum!
Tut mir echt leid zu hören, dass dir das Pulver ohne Geschmack nicht ganz so zusagt. Es ist auf jeden Fall nicht für jeden.
Manche leute verwenden der leicht herzhaften Geschmack von dem Pulver gerne um den Shake mit Gemüsesaft (Rote Beete, Karotte & Apfel, etc.) zuzubereiten.
Man kann einen Teil des Wassers auch mit Kaffee ersetzen um einen Kaffeeshake zu bekommen, das wird den Shake aber natürlich auch nicht süßer machen.
Eine Banane und einen Löffel Erdnussbutter schmecken auch super darin.
Wenn du im allgemeinen sowieso nach einer weniger süßen Sorte suchst, kannst du auch einen Scoop des ungesüßten Pulvers mit einem Scoop einer anderen Sorte (wie Original) mischen.

Aber melde dich doch sonst gerne auch bei uns unter kontakt@huel.com damit wir eine Lösung für dich finden, damit du dich mit dem Pulver nicht rumquälen musst, wenn es dir absolut nicht zusagt. :slightly_smiling_face:

1 Like

Kaffee. Definitiv Kaffee. Verbessert nahezu jedes Huel Pulver um Längen. Bevorzugt Espresso direkt aus der Maschine, aber auch Instant funktioniert.

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ein paar davon werde ich mit Sicherheit mal ausprobieren. leider sagt mir Kaffee absolut nicht zu.

Ich nehme statt Wasser immer Multivitamin- oder Orangensaft, das steigert natürlich den Zuckergehalt, aber es ist Fruchtzucker? Pur finde ich es auch unerträglich :smiley: Aber mit Saft ists super!

Huel Flavor Boost und als Süßungsmittel Agavendicksaft oder Honig. Obst kannst du immer dazu geben.

Hi:-) Das ist leider das Problem aller Pulvernahrungen in der neutralen Version. Ich finde, dass ein bißchen Zimt schon einen Riesenunterschied machen kann. Und dann gibt es im Netz jede Menge kostenlose Rezepte für das gute alte Almasedpulver, die man finde ich auch gut mit Huel zubereiten kann.

1 Like