Sodbrennen.. Möglichkeiten.. Lösung... ?


#1

Hallo liebes Huel-Team. Ich habe mir das Huel Starterpaket besorgt und verwende es seitdem täglich als Frühstück. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich liebe es!! Hab allerdings wirklich ein ziemlich blödes Problem, was mich nun daran hindert es weiter zu konsumieren. Ich bekomme davon Sodbrennen :frowning:

Habt ihr oder jemand anderer denn das selbe Problem? Hat jemand eine Idee was ich dagegen tun kann? Ich mag den Geschmack und die Konsistenzs, außerdem komme ich so zu einem gesunden und Nährwerten Frühstück… aber das Sodbrennen ist echt lästig und ich denke auf Dauer natürlich auch nicht gesund…

hat vielleicht jemand eine Idee bzw. Ratschlag?

danke und liebe Grüße!


#2

Moin @mastaghandi,

wie lange nimmst du Huel schon, welche Menge und was isst du eventuell sonst noch zu der Mahlzeit dazu?

Ich erinnere mich das ich in der ersten Woche hin wieder auch leichtes Sodbrennen hatte, das nach der Eingewöhnung aber nie wieder gekommen ist.


#3

Hey Blackout,

danke für deine Rückmeldung.

Ich nehm Huel jetzt seit ca. 1 Monat… eigentlich fast täglich in der Früh 3 Portionen mit Wasser. Dazu essen tu ich garnix. Ab und an mische ich es mit Kaffee…

leider auch heute wieder das Sodbrennen… :frowning: Könnte es von Gluten kommen? Ich wüsste allerdings nicht das ich dagegen allergisch bin. Normalerweise bekomme ich Sodbrennen von zuviel Zwiebel am Abend… das wars dann aber auch schon wieder… also hab ich eigentlich nie… aber ca. 30 Minuten nach dem Huel bekomme ichs für ca. 1-2h…


#4

Die Ursachen können vielfältig sein :wink:

Aber wir können versuchen es zumindest einzugrenzen.
So weit ich weiß ist Huel eher basisch, hilft also den Säurehaushalt des Körper zu regulieren und sollte Sodbrennen entgegen wirken.

Kaffee z.B. kann problemlos Sodbrennen verursachen, gerade wenn er in größer Menge getrunken wird.
Eine Gluten Unverträglichkeit könnte auch in Frage kommen, das solltest du aber wenn mit deinem Hausarzt abklären. Ernährungsexperten raten klar davon ab glutenfreie Produkte zu konsumieren wenn man keine Unverträglichkeit hat.

Wie “sauer” ernährst du dich den Rest des Tages? Hast du viel Stress? Das sind Faktoren die für Sodbrennen auch eine Rolle spielen.

Natürlich kommt noch hinzu das jeder Mensch anders ist und es könnte natürlich auch sein das du gegen einen der Inhaltsstoffe eine leichte Allergie hast.


#5

super! danke für deine Antwort… ich wusste garnicht, dass man glutenfreie Produkte nicht nehmen sollte wenn man keine Unverträglichkeit hat… gut zu wissen…

ich werde jetzt im ersten schritt mal versuchen den Kaffee wegzulassen. vielleicht hilfts ja… (wobei ich von Kaffee alleine kein sodbrennen bekommen). Grundsätzlich ernähre ich mich nicht sehr säurehaltig. Stress hab ich wahrscheinlich genau so viel und genau so wenig wie die meisten von uns :slight_smile: mir fällt das mit dem Sodbrennen auch wirklich nur 30 Minuten nachdem ich huel konsumiert habe auf. die stärke allerdings ist immer etwas anders. heute zB also jetzt gerade, hab ich nur wenig… gestern wars wieder viel…

ich denke aber das ein wenig Sodbrennen am morgen hoffentlich keine bleibenden schäden verursacht. ich hab nämlich vor huel schon weiter zu nehmen. mir schmeckts und zum ersten mal in meinem leben komm ich auch zum frühstücken… unter der Woche :slight_smile:

danke nochmals!


#6

Eine Kleinigkeit die du auch probieren kannst, dein Huel mit etwas mehr Wasser noch ein Stückchen weiter zu verdünnen :wink:

Zu meiner Junk Food Zeit hatte ich fast täglich Sodbrennen. Teils richtig schmerzhaft das ich dann Tabletten gegen nehmen musste.
Mein Hausarzt erklärte mir damals das ich mich falsch ernähre (oh Wunder) und das ich viele Dinge esse die den Säure Basen Haushalt des Körpers aus dem Gleichgewicht bringen.
Als ich Huel im April das erste Mal ausprobierte hatte ich die ersten Tage hin und wieder leichtes Sodbrennen und seitdem nie wieder.


#7

hab erfreuliche Neuigkeiten! :slight_smile: heute kein Sodbrennen!!

also für alle die auch ein wenig anfälliger sind für Sodbrennen so wie ich offenbar. ich hab heute mal zum ersten mal den Kaffee weggelassen und wirklich ein wenig mehr wasser rein… und KABUMM… ein Sodbrennen… YEAH!!! :slight_smile: komisch allerdings, dass ich von Kaffee alleine kein Sodbrennen bekomme… also irgendwas löst der da drinnen wohl aus… hehe… also nochmals danke @Blackout für deine Hilfe! Keep hueling!! :wink:


#8

Super Sache :slight_smile:

Wenn dir das Koffein Morgens fehlt, kann ich dir Guarana empfehlen. Davon 1- 2 Gramm in den morgendlichen Huel Shake mit rein und du hast eine Koffein Versorgung für 5 - 6 Stunden.
Im Gegensatz zu Kaffee wirkt Guarana deutlich länger und stärker und es gibt kein Hangover Effekt wenn die Wirkung nachlässt.

Nur bei der Dosierung muss man vorsichtig sein. Ich nehme z.B. 3g Morgens und als ich einmal 5g genommen hab weil ich schlecht geschlafen hatte, hab ich für gut 3 - 4 Stunden am Stück gezittertet. Koffein Flash :stuck_out_tongue:


#9

Gluten hat auch keine Auswirkung auf Sodbrennen.


#10

@mastaghandi,

ist es denn mittlerweile besser geworden?

LG,
Anna


#11

Servus. Ich bekomme von Huel kein Sodbrennen, allerdings von Kaffee und wenn ich mal zuviel Süßes oder zu oft ungesundes Zeugs esse. Was mir da immer super hilft ist Natron - uraltes Heilmittel, hilft 100% immer.
Da es nicht besonders lecker schmeckt, habe ich eine Kapselmaschine und bastel mir immer einen Schwung so Kapseln mit Natronpulver. Wenn wieder Sodbrennen kommt, dann nehme ich früh 3 Kapseln (ca. 900 mg Natron) und dann alle 3-4 Stunden nochmal 2 bis es weg ist.
je nachdem wie wild ich es vorher mit dem Essen getrieben habe, muss ich das mal 1-2 Tage machen, sonst ist es schon mit der einmaligen Einnahme gut.

Hoffe ich konnte damit helfen
Susanna