Sucralose Schädlich! Neue Studien

Schon zwei Dosen Coca Cola können die Darmflora schädigen

Die Studie, die im „International Journal of Molecular Sciences“ veröffentlicht wurde, zeigt nun die schädigende Wirkung, die von Süßstoffen ausgehen kann. Die Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Saccharin, Sucralose und Aspartam zwei Arten von Darmbakterien in schädliche Darmbewohner umwandeln können.

Dabei handelt es sich um Escherichia coli und Enterococcus faecalis. Das sind zwei sogenannte pathogene Bakterien, die sich an Caco-2-Zellen haften.

Normalerweise sind jene Bakterien unbedenklich, verlassen sie aber den Darm, kann es gefährlich werden. Süßstoffe helfen dabei, dass jene Bakterien die Darmwand überwinden können. Das Bakterium E.faecalis könnte sich so in Leber, Milz und Nieren sammeln und eine Reihe von Infektionen auslösen. IJMS | Free Full-Text | Artificial Sweeteners Negatively Regulate Pathogenic Characteristics of Two Model Gut Bacteria, E. coli and E. faecalis

1 „Gefällt mir“

Ich selbst finden den Geschmack von Sucralose auch widerlich (kann nur 50-50 ertragen), würde mich also freuen wenn Huel es endlich ganz und überall loswerden würde.

Ich finde den Geschmack kaum anders als normaler Zucker. Mir geht’s deshalb nicht darum. Diese neue Studie ist ziemlich vernichtend, für sucralose und andere Süßstoffe. Eigentlich müsste seitens Huel, schnellstens etwas geändert, und darauf aufmerksam gemacht werden! Aber sucralose ist eben sehr günstig :wink:

1 „Gefällt mir“